Donnerstag, 28. Juni 2007

mir fehlen die Worte

Um mich herum sind in den letzen Tage viele traurige Dinge passiert und die reissen nicht nur in den jeweiligen Familien ein riesen Loch, sondern auch bei mir.
Ich bin einfach nicht in der Lage meine Gefühle, mein Mitgefühl, meinen Trost, meine Gedanken in Worte zu fassen und sage dann lieber gar nichts. Es ist als ob ein unendlich großes klaffendes Loch in meinem Wortschatz wäre.

Und diese Unfähigkeit betrifft nicht nur mich, denn ich höre und erfahre es ja auch immer wieder, dass Freunde, Bekannte ja sogar Angehörige sich zurück ziehen, weil sie nicht wissen wie sie selbst damit umgehen sollen und vor allem wie sie mit den Betroffenen umgehen sollen.
Es kommt einem einfach so nichtssagend vor, wenn man sich hinstellt und sagt oder schreibt "es tut mir leid". Aber eigentlich ist es doch genau das und/oder vielleicht eine Umarmung, die den Betroffenen zeigen, dass sie nicht allein sind mit ihrem Schmerz, ihrer Trauer - die zeigt ich bin für dich da.

Oft traue ich mich auch einfach nicht, den Schritt zu gehen und die Leute einfach in den Arm zu nehmen. Sie stehen vor einem, haben Tränen in den Augen und können nicht weiter erzählen und schauen mich fragen an und ich schaue hilflos zurück und fühle mich wie gelähmt und der Kloß in meinem Hals wird immer größer.

Es ist so schwer und wir mit keinem Mal leichter.


Meine Hoffnung soll mich leiten
durch die Tage ohne dich ....
... und die Liebe soll mich tragen,
wenn der Schmerz die Hoffnung bricht.

by kerstin-sell.de von http://www.koschtes-grusskarten.de/


für Chou und Maureen und alle anderen, die um ihre kleinen und großen Engel trauern

Montag, 25. Juni 2007

Grundsatzgedanken???

Wieso heißt kalt eigentlich kalt?

Und warum heißt der Rhabarber Rhabarber?

Wieso bleibt bei der Verdauung von unserem Essen was für's Klo übrig?

Und überhaupt wo schlafen Nacktschnecken, wenn sie doch kein Haus haben?

Das alles und noch viel mehr beschäftigt Phillip derzeit. Wir sind mitten im Wieso - Weshalb - Warum - Alter.
Wikipedia und die Bibliothek werden bald meine besten Freunde sein.

Mittwoch, 20. Juni 2007

Dienstag, 19. Juni 2007

neue Religion gefällig???

Sachen gibt's, die gibt's gar nicht, glaubt man immer.

Falls jemand seine Konfesion wechseln oder sich überhaupt erst mal eine zulegen will, der kann sich ja schon mal bei Wikipedia eine aussuchen.

http://www.wikipedia.org/wiki/Fliegendes_Spaghetti-Monster

oder

http://www.wikipedia.org/wiki/Unsichtbares_rosafarbenes_Einhorn


und das sind mit Sicherheit nicht die einzigen abgefahrenen

Mir persönlich sagt ja das rosafarbene und doch unsichtbare Einhorn zu. Endlich hab ich den Übeltäter für meine verschwundenen Socken gefunden.

Montag, 18. Juni 2007

Deutschland wird immer dicker

Ja auch ich widme mich diesem Thema.
Ist ja zur Zeit eh in aller Munde und leider auch schon länger ein Problem in der Medizin. Dabei geht es nicht nur darum, dass die viele übergewichtigen Menschen einiges an Folgeerkrankungen zeigen und therapiert werden müssen, nein die Medizin an sich muß sich auf die vielen Übergwichtigen einstellen.
Da sind Krankenhausbetten und Op-Tische mit einer Auslegung für maximal 120kg eben nicht mehr zeitgemäß. Chirurgische Instrumente sind zu kurz, Op-Tische zu schmal, Kanülen für Herzkatheter und andere zentrale Zugänge zu kurz, selbst OP-Techniken müssen überdacht und angepaßt weren. Unlängst gab es einen Kongress zum Thema "Chirurgie bei Adipositas".

Das muß der Frauenarzt, bei dem ich vor 13 Jahren vorsprach um mich über den Beruf der Hebamme zu informieren geahnt haben. Der hat gleich zu mir gesagt "Für den Beruf sind sie zu klein, da stecken sie doch komplett in der Frau". Na ja gibt auch genügend kleine Hebammen, aber jetzt wo irgendwie alle immer dicker werden, ist diese Vorstellung gar nicht so abwegig.

Sonntag, 17. Juni 2007

neues vom Garten

Heute endlich mal wieder neues von uns und vom Garten.
Also derzeit leide ich wohl unter sommerlicher Alzheimer oder so. Jedenfalls hab ich tagsüber so einige Einfälle für einen Blogeintrag und dann sitz ich abends hier und alles ist weg.
Aber nichts desto trotz werd ich zumindest mal wieder ein paar Gartenfotos einstellen. Und direkt noch ein Album für den Garten anlegen, sonst werden die Beiträge immer so ellenlang.


unser Löwenmaul, überwintert Dank milden Winter und jetzt diese Pracht


Rittersporn, preiswert letzes Jahr bei LIDL gekauft, kein Fehlkauf wie man sieht



unsere neuen Gartenmitbewohner



und noch einer

Zu Hause warten noch ein paar auf ihre Lackierung und den Umzug in den Garten. Ich fand die doch zu süß, die kleinen Wichtel.

AND LAST BUT NOT LEAST



unser neuer Pool
86cm hoch, 336cm Durchmesser - genau richtig für einen heißen Sommer