Freitag, 28. Februar 2014

Freitagsfüller

1.  Wir haben Frühling, weg mit den Schneemännern, her mit den Blümchen.

2. Es ist nicht gut den Beginn einer Produktion zu zeigen, wenn es dann Auftrage hagelt und man die nicht abarbeiten kann.

3.  Ich habe gerätselt wie die Kollegin aus der Nachbarpracis so viele Mützen und Schüchen fertig bekommt. Sie kann nachts nicht schlafen ....

4.  Bei 0800 Nummern bin nicht nicht nur ein wenig ignorant .

5.  Heute ist Stichtag für den Kuchen des Monats udn auch ende dieser Aktion .

6. Beim Handarbeiten gibt es keinen mein Snack am Abend, keine Hand frei zum essen.  ;-)

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf  meine Badewanne, morgen habe ich Garten geplant und Sonntag möchte ich umdekorieren!


Der Freitagsfüller stammt wie immer von Barbara.
Ihr seid eingeladen mit zu machen.

Donnerstag, 20. Februar 2014

Tagebau Zwenkau

Heute mal ein Ausflug in die nähere Umgebung.
Tagebau Schleenhain, noch aktiv, in einer Stunde zu erreichen, sehr interessant und außergewöhnliche Fotomotive.
Ganz nebenbei schon mal was für Geoographie gelernt ;-)



















Und natürlich weil gleich neben an, noch beim inzwischen fast komplett gefluteten Tagebau Zwenkau vorbei geschaut. Müssen wir im Sommer unbedingt noch mal hin.













Mittwoch, 19. Februar 2014

Freitag, 14. Februar 2014

Freitagsfüller

1.  Gib mir Wolle und ich mach was draus.

2. Üben und Lernen sind sichtbar.

3.  Heute ist Valentinstag und ich hab schon die beste Freundin beglückt.

4.  Produkte mit Zufriedenheitsgarantie, keine schlechte Idee, nur ist jeder gleich zufrieden? Wie definiert man das?

5.   Ich freu mich schon auf den Familienurlaub nächste Woche.

6.   Sonnenschein sollte man auf keinen Fall verpassen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meine Eulenproduktion , morgen habe ich Holiday on Ice geplantm, wenn der Bauch mit spielt und Sonntag möchte ich Elisabeth besuchen  !


Der Freitagsfüller stammt wie immer von Barbara.
Ihr seid eingeladen mit zu machen.

Donnerstag, 13. Februar 2014

die Waage, Frau Fröhlich, die Konsole und ich

Nach 13 Tagen Krankheit und sportlichem Nichtstun, waren weder Waage noch Konsole freundlich zu mir.
Andererseits mit 0,5kg mehr kann ich leben.

Ich habe Yoga auf der Couch gemacht.
Ich habe geatmet und in mich hinein gehört.
Feueratem is schon was schönes.

Dann war ja noch die kleine Yogawerkstatt.
Die zweite DVD von Frau Fröhlich defintiv was für Fortgeschrittene, man sollte zumindest die DVD Nr. 1 kennen und nicht nur zwei mal gesehen, sondern schon mehrfach durch geübt haben. Sonnengruß, Krieger und Co sollten bekannt sein.
Zeitweise hat man den Eindruck die Sprecherin leidet an Luftnot, weil sie mit dem Sprechen den Übungen kaum folgen kann.
Und ich mußte auch lachen, weil immer mal wieder der Hund im Hintergrund durchs Bild tobte.
Aber Yoga geht eben überall. matte ausrolen und lso geht's. Ich ja auch kätzische Begleiter, die das voll schön finden, wenn ich im Baum stehe und sie mich zum wanken bringen können.

Die Übungssequenzen an sich sind sehr schön gestaltet, alles machbar und was noch gleich klappt, das geht halt in ein paar Tagen oder Wochen. Da sollte man wie immer beim Yoga nicht zu streng mit sich sein, nicht jeder Tag ist gleich.
Schön ist hier, das man die 3 einzelnen Abschnitte jeweils für sich üben kann oder alle hintereinander als komplettes einstündiges Programm durch ziehen kann. wie man sich fühlt und Zeit hat.

Da es mir gesundheitlich wieder besser geht, starte ich die Tage wieder und dann schaun wir mal, was ich nächste Woche zu vermelden habe.
Dann is es nämlich Yoga mit Zuschauern ....

Freitag, 7. Februar 2014

Freitagsfüller

1.  Es sieht so aus als das dieses Jahr gesundheitlich nicht gut beginnt.

2. Schreiben oder anrufen?

3.  Das beste Beispiel für Abnehmen ohne Diät bin grad ich und ich lieg auch noch auf der Couch den ganzen Tag.

4.  Der Winter wo ist er denn? Nich das ich 3m Schnee bräuchte, aber bei den Temperaturen mag ich keine Schneemänner mehr sehen.

5.    Wintersport kann ich ja jetzt gucken .

6.  Mein Zustand ist unverändert und das bedeutet eine weitere Woche krank zu sein, was eigentlich grad gar nich passt.. 

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Olympia , morgen habe ich Couching geplant und Sonntag möchte ich mal raus, wenn der Bauch es zu lässt !

Donnerstag, 6. Februar 2014

die Waage, Frau Fröhlich, die Konsole und ich

Woche 5

Sportlicher Bericht muß diese Woche entfallen, da ich aus gesundheitlichen Gründen Bettruhe und Sportverbot habe
Ich sag nur so viel, Zysten braucht kein Mensch, schon gar keine die plartzen.

Aber ich hab noch was neues für mich ergattet.



kann ich mir ja derweil schon mal zu Gemüte führen

Mittwoch, 5. Februar 2014

gewußt

Auf Grund eines Gendefekts können Truthähne bei starken Regenfällen ertrinken, weil sie zu lange in den Himmel starren.
Aufgrund eines Gendefekts können Truthähne während starker Regenfälle ertrinken, weil sie zu lange in den Himmel starren.
Aufgrund eines Gendefekts können Truthähne während starker Regenfälle ertrinken, weil sie zu lange in den Himmel starren.
Aufgrund eines Gendefekts können Truthähne während starker Regenfälle ertrinken, weil sie zu lange in den Himmel starren.