Freitag, 31. Oktober 2014

Regenbogenbrücke


Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde. Wegen der vielen Farben nennt man sie die Regenbogenbrücke. Auf dieser Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünen Gras. Wenn ein geliebtesTier auf der Erde für immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem wunderschönen Ort. Dort gibt es immer zu fressen und zu trinken und es ist schönes, warmes Frühlingswetter. Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund. Sie spielen den ganzen Tag zusammen. Es gibt nur eine Sache, die sie vermissen. Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf der Erde geliebt haben. So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen, bis eines Tages plötzlich eines von ihnen innehält und aufsieht. Die Nase hebt, die Ohren stellen sich auf und die Augen werden ganz groß! Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt über das grüne Gras! Die Füße tragen es schneller und immer schneller! Es hat dich gesehen! Und wenn Du und Dein Freund sich treffen, nimmst Du ihn in die Arme und hältst ihn fest. Dein Gesicht wird geküsst, wieder und wieder und Du schaust endlich wieder in die Augen Deines geliebten Tieres, das so lange aus Deinem Leben verschwunden war, aber nie aus Deinem Herzen! Dann überschreitet ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens und ihr werdet nie wieder getrennt sein…. nie wieder!


Mach's gut Diddi   

Freitagsfüller

1.  Fast hätte ich heute sturmfrei gehabt, aber nur fast. Mit Kindern kannste nie 100% sicher planen.

2. Man hat nie alles in der Tasche, irgendwas is immer.

3. Wenn Geld kein Thema wäre, och ja würde ich mir so einiges erfüllen, aber dann hätte ich wohl auch weniger Träume.

4.  Schokopudding is mir lieber als Vanillepudding, aber Pudding an sich is schon was sehr feines.

5. Am 1.November  haben wir keinen Feiertag, alles ganz normal hier.

6. Ein kleiner Traum, den ich habe,  Island.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf The Voice , morgen habe ich Gartenarbeit und Babysitten geplant und Sonntag möchte ich Geburtstag vorbereiten !


Der Freitagsfüller stammt wie immer von Barbara.    

Donnerstag, 30. Oktober 2014

Manufaktur der Träume

unser heutiger Tagesausflug

sehr sehenswert

Mädchenträume, Jungsträume fern ab von Konsolen, PC, Handy, Matchbox, Barbie und Co

Weihnachtsträume, die auch Erwachsene wieder zu Kindern werden lassen










Muß man einfach selber gesehen haben, vor allem die dritte Etage.

Dann noch lecker Kaffee getrunken udn Torte gegessen im Schokoguschl, wo man in Schokoladen- und Pralineauswahl schwelgen und selbst gemachte super feine Torten geniessen darf.

Sonntag, 26. Oktober 2014

Ein ganzes halbes Jahr


Dieses Buch trifft so mitten ins Herz, das man definitiv Taschentücher braucht.

Will und Lou muß man kennen gelernt haben.
 
Eine sensible Geschichte über die Liebe, den Sinn des Lebens und über selbstbestimmtes Leben und Sterben.
 
Keine gewöhnliche Liebesgeschichte.
 
 




Sandkuchen

Es wird kälter und ich backe wieder für uns.
Nicht das ich das im Sommer nicht tun würde, dann aber lieber Kühlschranktorten, weil es die Küche nicht so aufheizt.

Sandkuchen



250g Butter oder Margerine
200g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
ein paar Tropfen Backöl Zitrone oder 1 Tütchen Zitroback
4 Eier
125g Weizenmehl
125g Speisestärke
1/2 TL Backpulver

Butter zerlassen, in eine Rührschüssel geben und abkühlen lassen.
Das wieder fest gewordene Fett mit dem Mixer etwa 1/2 min wieder geschmeidig rühren.
Nach und nach 200g Zucker, Vanillezucker und Backöl unterühren, bis eine gebundene Masse entstanden ist.
4 Eier nach und nach unterühren, pro Ei ca.1/2 Minue.
Weizenmehl mit der Speisestärkeund dem Backpulver mischen und eßlöffelweise auf mittlerer Stufe unterrühren.
Teig in eine gefettete Kastenform füllen und bei 180°C Umluft ca. 55min bis 60min backen.

Wer mag kann mit Puderzucker bestäuben oder mit Guß verzieren.

Freitag, 24. Oktober 2014

Mando Diao

Also Bügeln und das Album Aelita passen nich ganz zusammen.

Mutti macht einen auf Disko im Wohnzimmer, aber bräuchte wohl statt dem Bügelbrett bei manchen Nummern 'ne Pole Dance Stange und 'ne Diskokugel.

Keine Ahnung wie die Herren das machen, aber die Mischung ist interessant.
Teilweise denkt man Schlaghosen und Co kommen gleich zur Tür rein, teilweise sehr neuzeitlich und modern halt.
Jedenfalls machen sich gedämpftes Licht und die Abendstunden ehrlich gesagt fast besser für das Album, mutet mir zumindest so an.
Black Saturday ist nur eins von vielen Puzzleteilen. 

Kostprobe?




Am besten kaufen und selber hören.

Ich hab's geschenkt bekommen  :-)

Freitagsfüller

1.  Wenn ich so drüber nachdenke, dann hab ich's die ganze Zeit gewußt.

2. Dauernd müde im Moment, ich war früher bestimmt mal ein Bär, ich sollte Winterschlaf machen.

3. Der große Unterschied ist, es schreibt sich leichter als es sich sagt.

4. Morgen 'nen schönen Rotwein zur Belohnung.

5. Meine Familie hat's nicht immer leicht mit mir wollsüchtigen Weihnachtsfrau .

6. Nächste Woche ist Halloween, feiert hier keiner.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meine heiße Wanne und The Voice, morgen habe ich noch nix weiter geplant und Sonntag möchte ich einen Ausflug machen !

Der Freitagsfüller stammt wie immer von Barbara.   

Donnerstag, 23. Oktober 2014

muß ich haben

im Netz entdeckt

Sunrise Avenue und das 21th Orchestra
leider nur bei Youtube bisher
ich hoffe irgendwann auch mal auf CD

Kostprobe?







Der Mann singt mir einfach zu oft aus der Seele.

Mittwoch, 22. Oktober 2014

Dienstag, 21. Oktober 2014

Bestanden

Da heute wie vereinbart kein Anruf zwischen 9 und 10 Uhr die Praxis ereilte, haben alle 4 Arzthelferinnen bestanden und dürfen sich jetzt Impfassistentin nennen.

Herr Obelix bitte mal den Hinkelstein abholen, Herr Obelix bitte!

Sonntag, 19. Oktober 2014

Sonnenuntergang ein Träumchen

heute nochmal die Sonne genutzt und im Garten gewesen
und da wird man dann schon kurz nach 18Uhr mit einem traumhaften Sonnenuntergang belohnt



















Samstag, 18. Oktober 2014

hoffentlich geschafft

die Prüfung zur Impfassistentin

Wenn die Praxis am Dienstag zwischen 9 und 10 Uhr kein Anruf ereilt, dann haben wir es alle bestanden.

70 Seiten Stoff selbst erarbeiten neben Job, Haushalt und Familie ist kein Pappenstiel und dann auch noch alles zu behalten.
Sicher baut alles auf die abgeschlossen Berufsausbildung auf, aber das liegt ja auch schon länger her.
Man lernt nicht mehr so einfach und man muß sich für's lernen erst mal Freiräume schaffen.

Ganz ehrlich ich bewundere alle, die neben dem Job ihren Meisterbrief oder Zusatzausbildungen mit Bravour absolvieren
Das ist kein Zuckerschlecken.

Ich hoffe einfach mal, ich bin den Fangfragen nicht auf den Leim gegangen. Bei 50% richtig beantwortet hat man den Abschluss, aber hinterher is man sich oft nimmer so sicher ob alles so richtig war wie angekreuzt .....

Freitag, 17. Oktober 2014

Freitagsfüller

1. Was ist schöner? Kino, Sonnenuntergang, Strand, ein schönes Essen - egal, Hauptsache man hat Menschen dabei, die man liebt.

2.  Laute Musik im Auto  mein Feierabendritual.

3. In meiner Heimatstadt gibts heute Kürbiszauber.

4.  Ich zeige echte Emotionen und ich möchte sie auch von anderen sehen, aber das braucht oft sehr viel Vertrauen und manchmal Mut.

5. Ich kenne viele Menschen, aber nur einige ganz wenige zählen zu meinen besten Freunden.

6. Manche Menschen sind ganz großes Kino, da weiß ich nicht was der Künstler usn damit sagen wollte.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meine heiße Badewanne , morgen habe ich Prüfung zur Impfassistentin geplant und Sonntag möchte ich das schöne Wetter geniessen, mit der Kamera los ziehen, Sonne tanken !

Der Freitagsfüller stammt wie immer von Barbara.  

Donnerstag, 16. Oktober 2014

Worte

Das Dumme mit den Worten ist ja, wenn sie einmal gesagt oder geschrieben sind, kann man sie nicht mehr zurück nehmen.

Spricht man sie nicht aus, erstickt man irgendwann daran.

Spricht man sie aus, muß es noch lang nicht so verstanden werden wie man es gemeint hat.

Spricht man sie aus, muß der Gegenüber sie nicht zwingend verkraften können.

Spricht man sie aus, kehrt man sein Innerstes nach außen und weiß nicht was dann passieren wird.

Dienstag, 14. Oktober 2014

ich seh mich

in ihm wieder

Mein Pupertist in seinem "ich-höre-meine-eigene-Musik" Kokon ähnelt schon sehr meinem Pupertäts-Ich.

Eben noch im Indorspielplatz völlig ausgelassen, fast wieder Kind, sitzt er neben mir im Auto in seinem Musik-Kokon. Schafft sich so seine eigene kleine Welt, seinen Rückzugsort wo alles möglich ist.
Stubst mich an und zeigt auf den Abendhimmel, an dem die Sonne mit ihrem letzten Rot zusammen mit Wolken ein traumhaftes Bild malt und schmachtet dieses Naturschauspiel genau so an wie ich.

Zum Glück hat er noch nicht für sich entdeckt wie herrlich falsch mal mitsingen kann, wenn man Kopfhörer trägt im Musik-Kokon .......
Da muß er nicht unbedingt wie ich sein.

Samstag, 11. Oktober 2014

Kürbissuppe

Herbstzeit, is Suppenzeit
heute Kürbissuppe



ihr braucht:
1 kleiner Hokaidokürbis
6 große Kartoffeln
1 Liter Gemüsebrühe
1/2 Teelöffel getrocknete Chiliflocken
300ml Milch/Sahne
2 EL Butter
2 EL süße Chilisauce

Hokaidokürbis vierteln, Kerne entfernen und würfeln
Kartoffel schälen und vierteln
alles zusammen in einen großen Topf geben udn knapp mit Gemüsebrühe bedecken (es bleibt Brühe über)
alles weich kochen, kann ruhig schon bissel zerfallen
dann alles mit ner Schaumkelle alles aus dem Topf holen, restliche Brühe kann drin bleiben
mit ner Kartoffelpresse pressen (wie für kartoffelbrei)
mit der Milch/Sahen glatt rühren und so lange Brühe zu geben bis es die richtige Konsistenz für euch hat
dnan mit Salz, Butter und Chikisauce abschmecken

wer mag kann noch ausgelassene Bratwurst oder Schinken oder krabben als Einlage verwenden

Freitag, 10. Oktober 2014

Freitagsfüller

1. Ich rieche den Herbst.

2. Ich versuche das Beste aus allem zu machen

3. Ich sehe momentan nur Brüche und Infektionskrankheiten, aber auch das Licht am Ende des Tunnels.

4. Ich höre Vogelzwitschern und Blätterrauschen .

5. Ich trage mitten im Oktober keine Socken.

6. Ich esse schlicht und einfach gern.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf The Voice , morgen habe ich lernen und Garten  geplant und Sonntag möchte ich spontan entscheiden!

Der Freitagsfüller stammt wie immer von Barbara

Donnerstag, 9. Oktober 2014

Mittwoch, 8. Oktober 2014

Zucker, Zimt und Liebe

Wer gerne backt, kocht und schöne Fotos der kulinarischen Kunstwerke betrachtet, der ist hier genau richtig:

Zucker Zimt und Liebe

gibt es natürlich auch bei Facebook
https://www.facebook.com/zuckerzimtundliebe?fref=nf

Ein bisschen Zucker verleiht jedem Gericht das gewisse Etwas, ich liebe Zimt und ohne Liebe wird schon mal gar nix in der Küche.

Und jetzt wo die Abende schneller dunkler, die Tage kühler und manchmal ganz schön nebelig werden, da kann man sich ja wieder quer durch die Rezepte probieren. 

Und als nächstes stell ich euch dann ne Sportseite vor, wegen der Hüftgoldmännlein ......

Mittwochsschnipsel

Bruchrechnung immer noch

Geburtstag planen

lernen für die Prüfung

Licht am Ende ds Tunnels?

Freitag, 3. Oktober 2014

Freitagsfüller

1.  Ich bin stolz,  auf meine Arbeit.

2. Die Couch ist definitiv nicht der richtige Platz für diesen herrlichen Tag .

3.  Um den Hals hab ich sehr oft Tücher und Schals.

4. Manchmal mach ich zuviel Drama.

5.  Gestern abend war ich stimmlos .

6. Ich liebe Herbstblumen, weil sie ähnlich wie im Frühling noch mal alles richtig farbenfroh erscheinen lassen.

7. Was das Wochenende angeht, heute (Abend) freue ich mich auf Berlin, morgen habe ich Sonne geniessen geplant und Sonntag möchte ich ins Theater nach Crimmitschau zum Kaffeegespenst ! 


Der Freitagsfüller stammt wie immer von Barbara

Donnerstag, 2. Oktober 2014

neu im Blogroll

Wer gerne backt, kocht und schöne Fotos der kulinarischen Kunstwerke betrachtet, der ist hier genau richtig:

Zucker Zimt und Liebe

gibt es natürlich auch bei Facebook
https://www.facebook.com/zuckerzimtundliebe?fref=nf

Ein bisschen Zucker verleiht jedem Gericht das gewisse Etwas, ich liebe Zimt und ohne Liebe wird schon mal gar nix in der Küche.

Und jetzt wo die Abende schneller dunkler, die Tage kühler und manchmal ganz schön nebelig werden, da kann man sich ja wieder quer durch die Rezepte probieren. 

Und als nächstes stell ich euch dann ne Sportseite vor, wegen der Hüftgoldmännlein ......

Mittwoch, 1. Oktober 2014

graue Haare

Und nein ich mache nicht beim Altweibersommer mit.

Bruchrechnung heißt das Stichwort

Ich hab die immer gern gemacht, aber ich bin wohl ein mieser Mathelehrer.

Und so würfelt das Kind munter die Rechenwege für Plus, Minus, mal und Durch durcheinander, kürzt nach belieben und lässt sich nicht viel sagen.

Ich atme derweil schön vor mich hin, bewahre die Fassung und werde wohl mit dem Lehrer Kontakt suchen.


Falls hier Leidensgenossen mit lesen, immer her mit euren Tips.

Mittwochsschnipsel

kurze Woche

Altweibersommer

Herbarium

diese Stille am anderen Ende, ......