Donnerstag, 28. Oktober 2010

Adventskalender

Jedes Jahr die selber Frage.
Selber füllen oder kaufen?
Ich bin ehrlich gesagt ein Selberfüller.
Aber und das muss man ehrlich sagen, selber füllen ist nicht billiger.
Okay ich hatte da ein paar tolle Ideen mit Gutscheinen: DVD Abend mit einem Freund, Besuch des historischen Weihnachtsmarktes, Kekse backen mit Freunden.
Dann sollte es jeweils an den Adventssonntagen ein Schnickeldi für den Weihnachtsbaum geben und das wollte ich sozusagen als Tradition einführen und später gaaaanz viel später den Baumschmuck beim Auszug mal mit geben.
Dann hatte ich noch an Badezusatz, Bastelsachen, Stifte und antürlich auch Süsses gedacht.

Dumm nur, wenn das Kindchen meint, es möchte dieses Jahr einen anderen Kalender haben.
Wußte gar nicht, das man da als Kind Mitspracherecht hat.

Na ja lange Rede, kurzer Sinn - mama kümmert sich um einen anderen Kalender.
Lego soll's nicht sein, war das eine mal wo wir den hatten nicht der Brüller.
Pixibücher sollen auch nicht sein.
Einer mit Minispielen auch nicht.
Playmobil auch nicht, weil wir sonst nix von Playmobil haben.
Und was nu?????

Katalog gewälzt, Internet durchwühlt, gesucht, gelesen, ...
Uuuuuuuuuund fündig geworden.


Lesen, Basteln und auch noch was über Weihnachten lernen. Und am Ende haben wir einen Weihnachtszug und Landschaft als Deko stehen.

Ich hoffe, es ist der Richtige.

Kommentare:

zwergwerk2000 hat gesagt…

Das kenne ich nur zu gut...
Nach vielen Jahren selbergefüllten und selbstgenähten Säckchen kam vor zwei Jahren auch der Wunsch nach einem bestimmten Kalender.
Nach den Jahren mit Duplo-Steinen, Kleinkram aller Art, Pixi`s und Co.war ich sogar ganz froh, zu wissen, was die Kinder möchten.
Bei uns war es playmo, aber die sachen wurden dann trotzdem in die Säckchen gefüllt und an`s Geländer gehängt und mit ein paar kleinen Süßigkeiten war es der Hit.

Und es stimmt, Selberfüllen ist teurer! Aber auch schön und ich habe die Sachen meist schon sehr lange vorher im Schrank, weil über`s Jahr verteilt gekauft.

GLG
Peggy

Karen hat gesagt…

Diese Vorlese-Bastel-Kalender haben wir schon seit Jahren und sie sind echt super!!! Man kann für jedes Alter etwas finden und die Vorlesezeit abends mit Kerzen und Kuscheln genießen Groß und Klein!

Selbstgefüllte Stoffkalender gibt es außerdem auch, aber da sind wirklich nur Kleinigkeiten drin. Also auch oft nur eine kleine Süßigkeite - die dann allerdings auch morgens schon genascht werden darf! An den Adventssonntagen ist auch etwas "besonderes" in den Säckchen.
Die Idee mit dem Baumschmuck finde ich aber auch sehr schön!!!

LG, Karen