Freitag, 17. Juli 2009

Zweitmeinung

also so ganz was Neues hab ich nicht erfahren können.
meine Unterlagen sind noch in Zwickau bei den Kollegen.
zur Aufregung besteht kein Grund, aber die wollen sich wohl überlegen wie man die Brust am besten ablichtet, um raus zu bekommen ob da nun wirklich was ist oder nicht
die werden das schon machen und ich werde mich in Geduld üben und fertig

die Ärztin ruft mich auf jeden Fall nächste Woche Dienstag oder Mittwoch an und sagt Bescheid, zu welchem Ergebniss nun die Kollegen gekommen sind

also warten wir wieder oder weiter

4 Kommentare:

Heike hat gesagt…

es wird besser...sozusagen gerade trocken hier..dir drücke ich weiterhin die Daumen..lG HEike

Anette/Frau Waldspecht hat gesagt…

Oh ....
Das Thema kommt mir doch bekannt vor ...
Wahrscheinlich bist auch du eine Kandidatin für eine MRT ...
Ich drück die Daumen, dass bei dir ein eindeutiger Befund herauskommt!
Liebe mitfühlende Grüße, Anette

MMR hat gesagt…

weiß auch nicht recht, was ich schreiben soll - auf der einen seite gut, dass auch die zweitmeinung nicht negativ ist, auf der anderen seite wäre ein eindeutiger befund sicherlich beruhigender!
drück dich mal ganz fest
maureen

Anett Brünnig hat gesagt…

@Annette
na ja mit dem MRT ist das so eine Sache, da würde man wohl nicht sooo viel sehen sagt die Radiologin und es müßte mit Kontrastmittel hantiert werden.
mal sehen wie die sich nun entscheiden.

@MMR
natürlich wäre völlige Entwarnung die beste Nachricht, aber ich versuche es positiv zu sehen und bin der Meinung, wenn jetzt weitere Ärzte sagen kein Grund zur Aufregung, das dem dann auch wirklich so ist.