Samstag, 20. März 2010

wollt ihr auch?

Ich bin durch verschiedene Blogs auf Testaktionen aufmerksam geworden.
Die Einen testen so wie ich einfach mal was Neues, die Anderen bekommen kostenlos Proben zugeschickt und testen diese und wieder Andere sind richtig angemeldete Tester.
Bin ich jetzt auch oder sollte ich sagen ich bin eine Göttin (dann würde ich ja aber ein bestimmtes Produkt testen, falls ihr den Slogan kennt)?
Hab mich heute bei den Konsumgöttinnen angemeldet und bin gespannt was mich da so erwartet.

Kann ja irgendwo nicht schaden, schliesslich ist das für den Hersteller doch sehr heikel, denn wenn mir das Produkt nicht gefällt, werd ich das ja genauso hier schreiben wie wenn mir das Produkt zu sagt.
Andererseits ist diese quasi BlogzuBlog-Werbung dann wiederum auch sehr vorteilhaft für den Hersteller.

Schaun mer mal, was der Mann von der Post mir demnächst so bringt.
Das Geschirr ist ja auch noch nicht da.

Kommentare:

Kessi hat gesagt…

Da wünsche ich Dir ganz viel Spaaass beim Testen, hab das auch schon mal gemacht!! Kann richtig Freude machen :o). Liebe Grüße!

Coco hat gesagt…

Klar, das ist sehr günstige Werbung für die Hersteller. Wobei ich mal denke, dass die positive Werbung in den meisten Fällen überwiegt. Ich finde es immer ganz interessant zu lesen, wie andere ein Produkt bewerten.
Liebe Grüße, Coco

Sabine hat gesagt…

Ich verstehe denn Sinn nicht, ein Geschirr zu verschenken um es "testen" zu lassen?
Hab ich irgendwas nicht verstanden?
Wird irgendjemand Deiner Leser in den nächsten Laden laufen und genau das Geschirr kaufen wollen, weil Du es ganz gut fandest?
*grübel*

Anett Brünnig hat gesagt…

Der Sinn ist der, das ich das Geschirr weiter empfehle, wenn ich es gut finde und ihr ja dann wißt in welchen Onlineshop ihr das kaufen könnt.
Es kommt dabei sicher weniger drauf an welches Geschirr (Design) ich genau hatte, sondern der Test spricht ja für die Geschirrfirma an sich oder halt dagegen.
Das Geschirr für das ich mich enstchieden habe, kostet im Shop runde 18€.